Microsoft Exchange Server 2019 Standard

$799.00

Description

Weshalb Microsoft Exchange Server 2019 Standard

Microsoft Exchange Server 2019 Standard kaufen und Prozesse im Handumdrehen optimieren. Mit Exchange Server 2019 Standard ersetzt die Softwareschmiede aus Redmond die Vorgängerversion Exchange Server 2016 und baut auf deren Stärken auf. Unternehmen, die Exchange Server 2019 Standard kaufen, erhalten somit eine Groupware- und E-Mail-Transport-Server-Software. die unternehmensinterne Kollaboration auf allen Ebenen vereinfacht.

Sowohl kleine Arbeitsgruppen als auch große Abteilungen kommen mit der neuen Version von Exchange Server 2019 in den Genuss einer leistungsstarken zentralen Ablage und Verwaltung von Aufgabenlisten, Terminen, Kontakten und E-Mails, Notizen und zahlreichen weiteren Elementen. Die als interne und externe Schnittstelle konzipierte Software ist in ihrer Standard-Variante speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittelständischen Unternehmen zugeschnitten.

Neuer Exchange Server unterstützt leistungsstärkere Systeme

Eine der zentralen Neuerungen, die Nutzer erfahren, die Exchange Server 2019 Standard kaufen, ist die Unterstützung leistungsstärkerer Serversysteme. Hier erweitert Microsoft die systemseitige Unterstützung des maximal verwendbaren Arbeitsspeichers im Gegensatz zur Version 2016 von 192 GB auf 256 GB. Die Anzahl der unterstützten Prozessoren verdoppelt sich gar von 24 CPU-Cores auf aktuell 48 CPU-Cores. Das wiederum verspricht in Kombination mit der Unterstützung von SSD-Speichern als Zwischenspeicher zur Leistungsoptimierung einen enormen Leistungsschub und eine bessere Benutzererfahrung.

Neues “Calendaring-Modell” für mehr Komfort

Ebenfalls neu ist das überarbeitete Kalender-System. Dieses orientiert sich insbesondere im Hinblick auf das “Kalender teilen” am bereits im Rahmen von diversen Office-Produkten erprobten Modell. Dank der “Nicht weiterleiten”-Funktion und der PowerShell cmdlets haben Administratoren nun umfangreichere Möglichkeiten wie beispielsweise die Funktion “Kalenderereignisse entfernen” und “Mailbox-Ordnerberechtigung hinzufügen” zur Zuweisung von Delegationsberechtigungen.

Implementierte Bing-Suche und überarbeitete Voice Mail-Funktionen

Im Gegenzug zur Neueinführung zahlreicher Funktionen entfallen bei Microsoft Exchange Server 2019 Standard einige Features. Darunter etwa die in die Jahre gekommene FAST-Suche, die durch die Suchmaschinen-Funktion von Bing ersetzt wird. Sowohl Suchindizes als auch Suchinformationen sind in der Version 2019 fester Bestandteil der Postfachdatenbanken. Ebenfalls gestrichen hat Microsoft die Unterstützung für Unified Messaging. Damit funktionieren die Voice Mail-Funktionalitäten der Software aktuell über Cloud Voice Mail. Das wiederum erfordert das Vorhandensein von diversen Microsoft Office-Produkten oder Skype for Business 2019.

Vorteile von Microsoft Exchange Server 2019 Standard auf einen Blick

  • Deutlich erhöhte Produktivität durch die Unterstützung leistungsstärkerer Systeme und den Einsatz der Bing-Suchmaschine.
  • Unterstützung von bis zu 48 Prozessoren und maximal 256 GB Arbeitsspeicher.
  • Verbesserte Zusammenarbeit von Mitarbeitern, Projektteams und ganzen Abteilungen an gemeinsam genutzten Dokumenten.
  • Hohes Sicherheitsniveau durch umfangreiche Überwachungsfunktionen und die Verhinderung von Datenverlust.
  • Einfacheres “Kalender teilen” durch die Funktion “Nicht weiterleiten” und die Verwendung des Kalendersystems aus diversen Microsoft Office-Produkten.

 

Microsoft Exchange Server 2019 Standard zeitlich unbegrenzt nutzen

Nutzer, die Exchange Server 2019 Standard kaufen, profitieren von der zeitlich unbegrenzten Nutzung des leistungsstarken Softwarepakets. Durch den Erwerb von Zugriffslizenzen (CALs), die nach Gerät- und Nutzer-Lizenz unterschieden werden, behalten Unternehmen die Zügel ganz nach ihrem individuellen Bedarf in der eigenen Hand. Damit ist auch die Einbindung von Home Office-Lösungen und Mobilgeräten kosteneffizient möglich.

Koexistenz der verschiedenen Exchange Server Versionen

Wer Microsoft Exchange Server 2019 Standard kaufen möchte, sollte wissen, dass die Redmonder Softwareschmiede auch hier auf das gut bekannte “N – 2”-Prinzip setzt. Das bedeutet, dass Exchange Server 2019 nicht direkt auf Exchange Server 2010 aufgesetzt werden kann. Unternehmen, die noch die 2010-Version nutzen, müssen dementsprechend eine Zwischenmigration auf Exchange Server 2016 oder Exchange Server 2013 vornehmen. Allerdings ist Microsoft Exchange Server 2013 als Zwischenlösung keine praktikable Option, zumal der Mainstream-Support im Juni 2018 von Microsoft beendet wurde.

SKU: 35520 Categories: ,